Kind
Sarah Bernardi  Nicole Yvonne Buchgraber 

Wie lernen und verbessern wir uns? Was macht den Studiengang InterMedia so besonders? Und warum studieren wir überhaupt Design und arbeiten nicht einfach in irgendeinem Büro?

Auf all diese Fragen soll der Leser in unserer Imagebroschüre „Kind“ eine Antwort erhalten. Wir wollen Interessenten den Studiengang InterMedia und die faszinierende Welt der Designerinnen und Designer näher bringen, in dem wir zeigen, dass in Fehlern die wahre Magie der Gestaltung liegt.

Fehler sind es, die uns anspornen und uns helfen, die Spitze zu erreichen. Deshalb sind Fehlschläge im InterMedia-Studiengang nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Doch natürlich geht es nicht nur darum, einen Fehler nach dem anderen zu machen, sondern auch darum, zu lernen und sich stetig zu verbessern. Hierbei dürfen wir uns gerne an Pablo Picassos berühmte Worte erinnern: „Learn the rules like a pro, so you can break them like an artist.“

Das Brechen von Regeln ist anfangs immer mit Irritation oder Abschreckung verbunden – genau wie das Begehen von Fehlern. Doch anstatt uns von unseren Fehlschlägen verunsichern zu lassen, sollten wir ihnen dankbar sein und sie als wichtige Station auf dem Weg nach oben wahrnehmen.

Diese Arbeit entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung „Interdisziplinäre Medienproduktion 1 – Print“ im Frühjahr 2015.

Teammitglieder: Sarah Bernardi, Nicole Buchgraber, Jasmin Düringer

kind_seite_4_5
kind_cover
kind_seite_2_3
kind_seite_6_7
kind_seite_8_9
kind_seite_10_11
kind_seite_12_13
kind_seite_14_15
kind_seite_16_17
kind_seite_18_19
kind_seite_20_21
kind_seite_22_23
kind_seite_24_25
kind_seite_26_27
kind_seite_28_29
kind_seite_30_31
kind_seite_32_33
kind_seite_34_35
kind_seite_36_37
kind_seite_38_39
kind_seite_40_41
kind_seite_42_43
kind_backcover
kind_suppl_inside
kind_suppl_front_open