Ent_scape!
Sophie Wurnig 

Der Film ist ein abstrakter Versuch, einer Darstellung, wie sich die Menschen durch kommunikative Medien selbst immer weiter einengen. Die Anfänge diess Prozesses sind von uns selbst verursacht, sie haben sich zu einer Flut entwickelt und jeder lässt sich gedankenlos mitreißen. Man läuft Gefahr darin zu ertrinken und es ist schwer wieder zurück an die Oberfläche, zum eigenen Ich, zu gelangen. Bis zu welchem Punkt können wir noch eine Steigerung der Informationsdichte ertragen? Und was geschieht, wenn wir letztendlich versuchen uns davon zu befreien?

This short film is an abstract experiment, of a depiction, how humans are restricting themselves more and more through media communication. The beginnings of this process were self-induced and they have developed into a mass-phenomena, which is joined thoughtless by everybody. We run the risk of being caught, without the possibility of salvation and returning to yourself again.
Until which point can we bear an increase of the flood of information-density? And what will happen, if we finally decide to try to free yourself?

by Daniela Papst & Sophie Wurnig

http://www.open-output.org/danielapapst/project/25955

Screen Shot 2013-12-09 at 13.47.58
Screen Shot 2013-12-09 at 13.49.07
Screen Shot 2013-12-09 at 13.48.40
Screen Shot 2013-12-09 at 13.49.26